Regionales Wachstum der OEM in einzelnen Märkten

Der deutsche Volkswagen-Konzern ist 2017 unangefochten die Nummer 1 im globalen Wachstum. Seit 2010 konnte er die Anzahl seiner Standorte fast vervierfachen auf aktuell rund 3.000. An zweiter Position rangiert mit einer Verdopplung seiner Präsenz der TATA-Konzern – mit mehr als 500 Standorten weltweit.

Ansonsten zeigt der Blick auf das Jahr 2017 im Vergleich zu 2010, dass die Erschließung neuer Standorte vor allem auf das Konto der deutschen Automobilkonzerne geht – Volkswagen, Daimler und BMW legen gemeinsam kräftig zu. Bei den japanischen Unternehmen ist das Wachstum verhalten oder gar rückläufig. Die großen Automobilisten aus den USA und aus Frankreich zeigen unisono rückläufige Tendenzen.

 

Wachstum OEM

 

Wachstumsgrafik der OEM

 

 

Bei der Betrachtung der Entwicklung in den einzelnen Regionen wird deren Uneinheitlichkeit deutlich. In Osteuropa, dem Markt mit dem größten relativen Wachstum (auf niedrigem Niveau), haben praktisch alle Automobilhersteller neue Standorte, Tochtergesellschaften oder Niederlassungen erschlossen. Für den Rest der Welt ist ebenfalls eine Expansion fast aller Hersteller, wenn auch auf sehr niedrigem Niveau, festzustellen.

Bezogen auf Asien ist das Bild schon wieder differenzierter, aber auch hier besteht für die Mehrzahl der OEM offensichtlich weiterhin ein Interesse ihre Präsenz in der Region auszuweiten. In Nordamerika sind es vor allem asiatische Unternehmen, die kräftig zugelegt haben. In Westeuropa dominieren eher die deutschen Automobilbauer, wobei der ausschlaggebendste Beitrag mit großem Abstand durch Volkswagen geleistet wurde.

 

Wachstum Märkte OEM – Westeuropa

 

Wachstumsgrafik der Märkte OEM - Westeuropa

 

 

Wachstum Märkte OEM – Osteuropa

 

Wachstumsgrafik der Märkte OEM - Osteuropa

 

 

Wachstum Märkte OEM – Nordamerika

 

Wachstumsgrafik der Märkte OEM - Nordamerika

 

 

Wachstum Märkte OEM – Asien

 

Wachstumsgrafik der Märkte OEM - Asien

 

 

Wachstum Märkte OEM – Rest der Welt

 

Wachstumsgrafik der Märkte OEM - Rest der Welt