Bisnode Bonitätszertifikat

Hier finden Sie ausgezeichnete Unternehmen

Das Bisnode Bonitätszertifikat zeichnet Unternehmen für eine stabil wirtschaftliche Unternehmenssituation aus.

Das Zertifikat wird unter strengen Bedingungen vergeben. Grundlage der Berechnung ist der Bonitätsindex, ein statistisch ermittelter Wert. Er erfasst in Zahlen das Risiko von Unternehmen, innerhalb der nächsten 12 Monate entweder insolvent zu werden oder die Geschäftstätigkeit ganz einzustellen, ohne dass alle Gläubiger bezahlt werden. So wird Zahlungsfähigkeit dokumentiert und vergleichbar gemacht.

Nur wenn Unternehmen in den vergangenen 12 Monaten durchgehend einen Bonitätsindex von 1 nachweisen und ihre Bewertung in der Bisnode Datenbank stabil sehr gut ist, haben sie die Möglichkeit das Bisnode Bonitätszertifikat zu erhalten.

Datum ZertifizierungUnternehmensnameBisnode Nummer
30.04.2017Kurt Müller GmbH Großhandel für Hygienebedarf323214189
26.04.2017Iteco Oilfield Supply GmbH324411776
27.04.2017Inspector Systems Rainer Hitzel GmbH325668505
06.04.2017CTX Thermal Solutions GmbH321165276
05.04.2017Pelzer Fördertechnik GmbH320569890
20.03.2017VENTAR Immobilien AG321327140
20.03.2017Stahlwerk Thüringen GmbH318199106
15.03.2017Markus Schauer GmbH322987488
13.03.2017ORGANICA Feinchemie GmbH318735461
08.03.2017Ernst Hähnlein Bau-GmbH321319675
26.02.2017INTER Allgemeine Versicherung AG316015957
11.02.2017INFASTAUB Gesellschaft mit beschränkter Haftung322711901
30.01.2017Kellhuber GmbH317334340
30.01.2017BONALIN GmbH Chemische Erzeugnisse317323798
30.01.2017iiM AG317197793

Weitere Hinweise:

Die Voraussetzungen für die Erteilung des Zertifikats werden durch mathematisch-statistische Berechnungsmodelle ermittelt.

Es handelt sich dabei um Wahrscheinlichkeitsbetrachtungen („Scoring“ im Sinn von § 28b BDSG), nicht jedoch um das Ergebnis konkreter Auftragsgutachten oder Einzelfalluntersuchungen und damit insbesondere auch nicht um ein „Rating“ gemäß der Verordnung (EG) Nr.
1060/2009 vom 16. September 2009 über Ratingagenturen.

Die mit dem Bonitätszertifikat verbundene Einschätzung von Bisnode bezieht sich stets nur auf das Unternehmen, dem das Zertifikat erteilt wurde. Das Zertifikat enthält dagegen keine Aussage zu den Leistungen oder Produkten des Unternehmens. Bisnode führt weder Warentests durch, noch spricht Bisnode Anlageempfehlungen aus.

Die Einschätzung ist naturgemäß stets eine Stichtagsbetrachtung, die in erster Linie auf Erfahrungen der Vergangenheit beruht. Die Zertifizierung bescheinigt dem Unternehmen eine bestimmte Scoringqualität in der Bonitätseinschätzung in den zurückliegenden 12 Monaten zum Zeitpunkt der Zertifizierung. Bei den zur Bewertung herangezogenen Finanzkennzahlen verlässt sich Bisnode auf die Richtigkeit der veröffentlichten Jahresabschlüsse.