Studie

Bisnode veröffentlicht zum Start der IAA Studie zur Automobilindustrie

IAA Studie - 14 Sep 2017

Zum Start der diesjährigen Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) untersucht der Data & Analytics-Anbieter Bisnode die Entwicklung der globalen Automobilindustrie vom Ende der Wirtschafts- und Finanzkrise 2010 bis 2017 in einer Studie zur Automobilindustrie. In einem täglichen Automotive Blog unter www.bisnode.de/blog/ werfen die Experten einen detaillierten Blick auf Wachstum und Globalisierung der größten Automobilhersteller (OEM), der Top 75 Zulieferer und die Zulieferindustrie.
Als Datenbasis für die IAA Studie dient die weltweit größte Unternehmensdatenbank von Bisnode und Dun & Bradstreet (D&B) mit Informationen zu mehr als 285 Millionen Unternehmen weltweit. Anhand der umfangreichen Daten lassen sich insbesondere Fragen zu Globalität, Wachstum, Integration und Potenzialen beantworten. Im Fokus der IAA Studie stehen 17 der weltweit größten Automobilhersteller, 75 der führenden globalen Automobilzulieferer und ca. 200.000 Unternehmen, die einen wirtschaftlichen Schwerpunkt als Automobilzulieferer haben.

Wir sind ein datengetriebenes Unternehmen mit einem großen Interesse daran Zusammenhänge zu begreifen und auch unseren Kunden zu vermitteln. Einzelne Branchen zu analysieren und daraus branchenrelevante Erkenntnisse zu gewinnen liegt einfach in unserer DNA“ erläutert Jörg Bollow, Executive Director Marketing DACH den Zweck dieser Studie.

Die vollständige Bisnode IAA Studie „Wachstum und Globalisierung – OEM und Zulieferer 2010 – 2017“ wird am 25. September 2017 in deutscher und englischer Sprache veröffentlicht. Die IAA Studie sowie Grafiken und einzelne Teile der Studie stehen auf Anfrage zur Verfügung.

Corporate & Product Communications Manager

Anfrage Presseverteiler

Hinweise zum Datenschutz

Die Vertraulichkeit und Integrität Ihrer persönlichen Angaben ist Bisnode ein besonderes Anliegen. Wir werden Ihre Angaben daher sorgfältig und entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeiten und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergeben. Die von Ihnen angegebenen Daten nutzen wir ausschließlich zum Beantworten Ihrer Anfrage und sollten Sie sich für die Bisnode-News angemeldet haben zum Zweck der Zusendung des Bisnode News. Die Bisnode News erscheinen in unregelmäßigen Abständen, aber nicht öfter als einmal im Monat. Sie können sich jederzeit direkt im Newsletter wieder abmelden. Mehr zum Datenschutz hier lesen