Smart Data Master Data Datengesteuertes Marketing

Brauchen Sie ein neues CRM-System? Machen Sie den Test

Brauchen Sie ein neues CRM-System - 26 Sep 2019

Zu teuer, zu komplex, zu viele falsche Daten, die User erfassen Informationen schlecht oder gar nicht – manchmal macht ein CRM-System mehr Probleme, als dass es Nutzen stiftet und Freude bereitet. Doch wann ist es Zeit für eine neue Lösung? Genau diese Frage stellen wir Ihnen und haben dazu einen Fragebogen mit den 10 wichtigsten Themen zusammengestellt – in erster Linie aus Sicht der Daten. Laden Sie den Fragebogen als PDF herunter und machen Sie den Selbsttest.

In vielen Unternehmen ist das Thema CRM ein wahrer Zankapfel. Der Sales erfasst die Infos nicht vollständig, es gibt Datensilos, der CRM-Manager verbringt Stunden bei der manuellen Datenbereinigung in Excel. Es gibt viele Zeichen dafür, dass in der Systemlandschaft etwas nicht gut läuft und dass es an der Zeit ist, eine neue Software anzuschaffen. Die obigen sind nur die Offensichtlichen. Wenn man aber in die Daten selbst und vor allem in die Prozesse schaut, sind die Probleme oft viel tiefgründiger und nicht mehr so einfach zu lösen.

Disclaimer: Es geht uns nicht darum, Ihnen ein CRM-System zu empfehlen. Wir möchten viel mehr zeigen, dass Stammdaten Ihre wichtigste Ressource sind. Wenn sie aktuell und korrekt sind, dann machen sie datenbasierte Entscheidungen und Prozesse möglich. Und genau dort beginnt Ihr Erfolg und Ihr Wachstum.

Das alte CRM-System platzt aus allen Nähten

Zu viel Hardware, zu viele Datenbanken, Data-Qualitiy-AddOns und noch mehr mit der Zeit gewachsene Ressourcen: All das am Laufen und Leben zu halten, ist ein großer Aufwand. Manchmal kommt es so weit, dass ein Upgrade der bestehenden Lösung mehr kostet als eine komplett Neue. Das wird insbesondere dann zum Problem, wenn die Geschäftsleitung mit neuen Anforderungen kommt.

Komplexe Software-Landschaften beanspruchen viel Ressourcen, im schlimmsten Fall kommen die Daten-Stewarts mit der Arbeit nicht mehr nach. Sie schaffen es nicht mehr, effizientes Daten-Matching zu betreiben, sondern sind permanent am Feuerlöschen.

Externe Datenquellen, Compliance, Hierarchien, etc.

Die oben beschriebenen Probleme sind nur die Offensichtlichsten, wenn ein CRM-System an seine Grenzen stößt. Es gibt noch viele weitere und oft Tiefgründigere. Es kommt vor, dass es Schwierigkeiten mit dem Datenschutz gibt, dass externe Daten nicht mehr ungehindert ins System fließen, die User Unternehmenshierarchien nicht erkennen, und viele mehr.

 

Brauchen Sie ein neues CRM? Machen Sie den Test

Wir haben einen Fragebogen für Sie vorbereitet. Laden Sie ihn kostenlos herunter und machen Sie den Selbsttest.

10 Gründe für ein neues CRM-System Test

Jetzt Test machen (Fragebogen downloaden)

 

Wir sind gespannt, wie oft Sie mit "Ja" antworten werden – jedes "Ja" in unserem Test ist ein Indiz dafür, dass Daten bei Ihnen nicht ungehindert im Unternehmen fließen.

Gerne besprechen wir Ihr Resultat mit Ihnen und geben Ihnen konkrete Empfehlungen für die Entwicklung des Daten-Managements in Ihrem Betrieb.

PS. Software löst Ihre Datenprobleme nicht

Mit der Anschaffung einer neuen CRM-Software ist es aber nicht getan. Denn der Irrglaube, dass ein neues CRM-Tool die Lösung für alle Datenprobleme sei, hält sich zäh in den Köpfen vieler Verantwortlicher.

"People buy a new kitchen and think it's going to cook for them. Obviously it's not."
 
Scott Taylor, Master Data Guru
 

Eine Software unterstützt Ihre Mitarbeiter nur dann, wenn die Stammdatenbasis einwandfrei ist. Aus diesem Grund ist es notwendig, vor der Einführung der neuen Software die Daten auf einen perfekten Stand zu bringen. In einem solchen Projekt erfolgt erst die Datenbereinigung, danach die Anreicherung und die Aufrechterhaltung der Qualität.

Der Paketdienstleister DPD hat das erfolgreich durchgeführt und dabei die eigene Datenbasis für die Migration in ein neues CRM-Tool fit gemacht.