Studie Datengesteuertes Marketing Smart Data Smarte Entscheidungen

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Daten

- 24 Sep 2019

Die Bedeutung von Daten für Unternehmen hat in den letzten zehn Jahren erheblich zugenommen. Nach Schätzungen einiger Branchenexperten ist die globale Datensphäre von zwei Zettabyte im Jahr 2010 auf 41 Zettabyte im Jahr 2019 angewachsen. Allerdings ist es heute nahezu unmöglich, das Datenvolumen und die Geschwindigkeit, mit der Daten erzeugt werden, zu messen. Und es ist kein Ende in Sicht.

Das Erstellen und Nutzen von Daten spielt eine zentrale Rolle in unserem Leben. Ob es der Algorithmus ist, der für uns zum Start in den Tag die relevantesten Nachrichten auswählt, oder die App, die den schnellsten Weg zu einem wichtigen Meeting berechnet – Daten sind überall verfügbar und liefern Informationen darüber, was wir sehen und was wir tun.

Für Dun & Bradstreet ist die Bedeutung von Daten nicht neu. Seit unserer Gründung im Jahr 1841 unterstützen wir Unternehmen dabei, Daten und die mit ihnen gewonnenen Erkenntnisse zu nutzen, um fundiertere Entscheidungen zu treffen und so die Unternehmensleistung zu verbessern. Aber das Datenmanagement hat sich verändert, und alle Unternehmen in jeder Branche müssen diese Veränderungen entsprechend umsetzen.

Wir stehen an einem Scheidepunkt in der Evolution der Daten. Seit dem Aufkommen der digitalen Technologie haben sich Unternehmen mit der Nutzung von Daten auseinandergesetzt, sei es, um ihren Bestandskunden bessere Leistungen anzubieten, neue Kunden zu gewinnen, Risiken zu verwalten, ihre Lieferkette zu verstehen oder verschiedene Aspekte aus diesen Bereichen zu berücksichtigen. Bei so einem großen Datenvolumen ist es heute wichtiger denn je, die richtigen Erkenntnisse für das Unternehmen herauszufiltern, sonst laufen wir Gefahr, von der Informationsflut überwältigt zu werden.

Heutzutage sind Informationen überall in der Unternehmenswelt zu finden. Täglich werden in der Datencloud von Dun & Bradstreet über 375 Millionen Elemente mit Informationen über Geschäftsbereiche auf der ganzen Welt aktualisiert. Neue Technologien wie maschinelles Lernen, mit dem wir Erkenntnisse automatisch ableiten können, oder das Internet der Dinge, das neue Arten von wertvollen Informationen liefert, sorgen dafür, dass Datenmanagement für Unternehmen immer wichtiger wird.

Im nächsten Jahrzehnt müssen Unternehmen ihre Datenstrategien perfektionieren, um die neuen Chancen unserer zunehmend digitalen Welt nutzen zu können. Tun sie dies nicht, können sie womöglich mit ihren Mitbewerbern nicht mehr Schritt halten. Daher haben wir eine Studie in Auftrag gegeben, um die Erfahrungen von über 500 Unternehmen in Großbritannien und den Vereinigten Staaten zu analysieren.

Wir haben mit Führungskräften gesprochen, um zu verstehen, wie sich die Rolle von Daten in ihrem Unternehmen in den letzten zehn Jahren entwickelt hat, vor welchen Herausforderungen sie immer noch stehen und welche Pläne sie bis 2030 haben. Dieser Bericht beleuchtet die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Daten, um den Einfluss dieses bedeutenden Instruments auf die ganze Welt zu verstehen, sowie die Möglichkeiten, die es Unternehmen bietet, ihren Geschäftswert zu maximieren.

 

Laden Sie sich unseren 23-seitigen Bericht jetzt herunter und bleiben Sie informiert!

Online-Preview des Berichts

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!